Erkundungsprozess - Was ist das?

Als 2013 Dr. Heiner Koch Bischof von Dresden-Meißen* wurde, hat er einen Prozess des Wege-Suchens in unserem Bistum angestoßen.

Mit seinem Schreiben „Berufen zur eucharistischen Kirche“ hat uns Bischof Dr. Heiner Koch praktisch zu einer „Entdeckungsreise auf den Spuren Gottes in unserem Umfeld und unserer Zeit“ eingeladen. Dabei sollen wir bedenken, wer wir als Kirche in dieser Zeit sind und wozu wir heute von Gott berufen sind.

Unser Bischof hat uns beauftragt, Verantwortungsräume zu bilden, um miteinander ins Gespräch zu kommen, wie eine Kirche der Zukunft ganz konkret vor Ort aussehen kann.

Unser Verantwortungsraum umfasst alle Orte kirchlichen Lebens auf den Gebieten der drei katholischen Zwickauer Gemeinden und der katholischen Gemeinde Kirchberg.

 

* Dr. Heiner Koch ist heute Erzbischof von Berlin

 

Unsere Verantwortungsgemeinschaft

Im Rahmen des Pastoralen Erkundungsprozesses wurden durch ein bischöfliches Dekret mit dem 1. Januar 2015 die Pfarreien einer Verantwortungsgemeinschaft zu einem besonderen Zusammenschluss vereinigt.

Im Fortgang des Erkundungsprozesses sollen die Gemeinden und weiteren kirchlichen Orte fragen, worin der pastorale Auftrag ihrer Region besteht.
Auf dieser Grundlage stellt sich dann die Frage nach der geeigneten Struktur.

Zu unserer Verantwortungsgemeinschaft gehört das Territorium der Pfarreien

  • Maria, Königin des Friedens - Kirchberg
  • Heilige Familie - Zwickau
  • St. Johann Nepomuk - Zwickau
  • St. Franziskus - Zwickau-Planitz

Zum Leiter der Verantwortungsgemeinschaft wurde Pfarrer Markus Böhme bestellt.